Das Wiki, das „kontroverse“ Themen möglichst einfach erklärt.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
autismus [2015/08/03 19:03]
manu
autismus [2015/08/03 19:03] (aktuell)
manu
Zeile 1: Zeile 1:
 ========Autismus======== ========Autismus========
  
-{{ :​wiki:​sonstige:​autismus.jpg?​300|}}Über den Autismus wird in letzter Zeit viel geschrieben und viel erzählt, manche Informationen darüber halten sich hartnäckig,​ auch wenn sie falsch oder inzwischen überholt sind. Dies zwar ist immer so und bei jedem Thema, aber vor allem auch beim Thema „Autismus“.+Über den Autismus wird in letzter Zeit viel geschrieben und viel erzählt, manche Informationen darüber halten sich hartnäckig,​ auch wenn sie falsch oder inzwischen überholt sind. Dies zwar ist immer so und bei jedem Thema, aber vor allem auch beim Thema „Autismus“.
  
 Aufklärung ist wichtig, Missverständnisse auszuräumen auch, denn wie soll eine Annäherung,​ ein Verstehen möglich werden, wenn die Grundlage für ein Miteinander nicht gegeben ist? Falsche Informationen schüren Vorurteile, Unsicherheit und Angst. Vielleicht kann dieser kleine Artikel ein winziger Beitrag zu mehr Klarheit sein. Ich würde es mir sehr wünschen. Aufklärung ist wichtig, Missverständnisse auszuräumen auch, denn wie soll eine Annäherung,​ ein Verstehen möglich werden, wenn die Grundlage für ein Miteinander nicht gegeben ist? Falsche Informationen schüren Vorurteile, Unsicherheit und Angst. Vielleicht kann dieser kleine Artikel ein winziger Beitrag zu mehr Klarheit sein. Ich würde es mir sehr wünschen.
Zeile 7: Zeile 7:
 ====Autismus ist KEINE "​Krankheit"​==== ====Autismus ist KEINE "​Krankheit"​====
  
-Sondern eine besondere Art und Weise zu leben und seine Umwelt wahrzunehmen. Unter 1000 Menschen gibt es etwa vier bis sieben Betroffene im ‚Autismus-Spektrum‘. Die Gründe für das Entstehen von Autismus sind viele verschiedene:​ man geht heute von einer genetischen Disposition aus, die für sich allein aber noch keinen Autismus bedingt. Vieles spricht dafür, dass Informationen im Gehirn von Menschen mit Autismus aufgrund veränderter neurologischer Verknüpfungen anders verarbeitet werden. Keinesfalls ist Autismus, wie früher angenommen, psychisch bedingt und gar auf emotionale Vernachlässigung durch sogenannte ‚Kühlschrankmütter‘,​ Traumata oder Missbrauch zurückzuführen.+{{ :​wiki:​sonstige:​autismus.jpg?​300|}}Sondern eine besondere Art und Weise zu leben und seine Umwelt wahrzunehmen. Unter 1000 Menschen gibt es etwa vier bis sieben Betroffene im ‚Autismus-Spektrum‘. Die Gründe für das Entstehen von Autismus sind viele verschiedene:​ man geht heute von einer genetischen Disposition aus, die für sich allein aber noch keinen Autismus bedingt. Vieles spricht dafür, dass Informationen im Gehirn von Menschen mit Autismus aufgrund veränderter neurologischer Verknüpfungen anders verarbeitet werden. Keinesfalls ist Autismus, wie früher angenommen, psychisch bedingt und gar auf emotionale Vernachlässigung durch sogenannte ‚Kühlschrankmütter‘,​ Traumata oder Missbrauch zurückzuführen.
  
 **Das ‚Anderssein‘ ist vor allem durch eine veränderte Wahrnehmung gekennzeichnet**. Konkret bedeutet dies, dass Autisten unter Umständen anders sehen, riechen, schmecken, hören und fühlen. Manche Sinneseindrücke treten schwächer, manche stärker oder verzögert auf, manche vermischen sich. Oft kann eine Vielzahl gleichzeitig auftretender Eindrücke nicht gefiltert werden, was zu einem ‚Overload‘ führt. **Das ‚Anderssein‘ ist vor allem durch eine veränderte Wahrnehmung gekennzeichnet**. Konkret bedeutet dies, dass Autisten unter Umständen anders sehen, riechen, schmecken, hören und fühlen. Manche Sinneseindrücke treten schwächer, manche stärker oder verzögert auf, manche vermischen sich. Oft kann eine Vielzahl gleichzeitig auftretender Eindrücke nicht gefiltert werden, was zu einem ‚Overload‘ führt.
Drucken/exportieren